Menü
Einkaufswagen

Elektrisches EINRAD

+ + + Wichtiger Hinweis: Bitte in DE und CH nur auf Privatgelände benutzen + + +

Bestelle hier Dein elektrisches Einrad. Das elektrisches Einrad, auch Solowheel oder Airwheel genannt, wurde von dem amerikanischen Erfinder und Unternehmer Shane Chen entwickelt. Was aussieht, wie eine fahrende Kabeltrommel beinhaltet modernste Balance-Technik.

Wie bei allen "Self Balance Vehicels" hat auch ein elektrisches Einrad eine Steuerung, bei der die Beschleunigung durch Vorlage des Körpers und das Abbremsen durch Rücklage umgesetzt wird. Zusätzlich - und das ist wirklich spannend - muss der Fahrer eines elektrischen Einrads seitlich die Balance halten, gerade so wie beim Fahrradfahren.

Ein elektrisches Einrad ist wegen seiner Kompaktheit und Leistungsstärke normalerweise der perfekte Range-Extender, leicht mitzunehmen im Auto, oder auch ein adäquater Ersatz für ein E-Bike im städtischen Straßenverkehr, einfach auch mitzunehmen in öffentlichen Verkehrsmitteln. Wir glauben an das Potenzial.  

Straßenzulassung elektrisches Einrad

Das elektrische Einrad ist in Österreich als Spielzeug eingestuft und kann dort auch im öffentlichen Verkehr gefahren werden. In Deutschland und in der Schweiz ist das Fahren mit dem elektrischen Einrad derzeit nur auf Privatgelände erlaubt. Es gilt in beiden Ländern als Kraftfahrzeug und ist zulassungspflichtig. Leider fällt das elektrische Einrad nicht unter die Regelung der deutschen "Verordnung über die Teilnahme elektronischer Mobilitätshilfen am Verkehr", eine Betriebserlaubnis ist daher im Moment noch nicht möglich.

+ + + Wichtiger Hinweis: Bitte in DE und CH nur auf Privatgelände benutzen + + +